25.08.2020

Langjähriger KSO Marcus Neumann verabschiedet - Bilel Bourkhis übernimmt kommissarisch

Am vergangenen Montag fand die Jahreshauptversammlung der Schiedsrichter im Kreis Verden statt. Auf der Agenda stand neben der Verabschiedung des Kreisschiedsrichterobmanns Marcus Neumann auch die Erarbeitung eines Wahlvorschlags für dessen Nachfolger. Nachdem Kurt Thies als Vorsitzender des NFV Kreis Verden Marcus verabschiedete und sich für dessen langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit bedankte, überraschte der Schiedsrichterausschuss seinen ehemaligen Chef mit einer besonderen Auszeichnung. So erhielt Marcus Neumann als Zeichen besonderer Anerkennung den Titel Schiedsrichter des Jahres. Herzlichen Glückwunsch! Auf weitere Auszeichnungen wurde aufgrund der abgebrochenen Saison verzichtet.

Im Anschluss führte Daniel Ballin als stellvertretender KSO weiter durch die Veranstaltung und präsentierte der Gemeinschaft einen Wahlvorschlag, um die Nachfolge von Marcus Neumann regeln zu können. Dieser sieht vor, dass Bilel Bourkhis das Amt des KSO kommissarisch bis zum nächsten Kreistag übernimmt. Daniel Ballin bleibt in seinen Ämtern als Lehrwart und stellvertretender KSO. Bastian Grimmelmann wird Beisitzer und übernimmt kommissarisch die Stellvertretung des Lehrwarts und des KSO. Dieser Vorschlag wurde von der Schiedsrichtergemeinschaft angenommen und von dem Vorstand des NFV Kreis Verden auf dessen Sitzung einstimmig abgesegnet.

Der NFV Kreis Verden bedankt sich bei Marcus Neumann für 12 Jahre Ehrenamt im SR-Ausschuss, erst als Lehrwart, dann als KSO. Den Nachfolgern wünschen wir ebenfalls alles Gute für die Zukunft und stets ein glückliches Händchen!

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 27.08.2020

Regionale Partner